Über uns

Die Elbe Allianz e.V. ist ein Zusammenschluss von etwa 100 Unternehmen aus der verladenden Wirtschaft und der Verkehrswirtschaft, Landes- und Kommunalbehörden sowie regionalen Industrie- und Handelskammern beiderseits der Elbe einschließlich der Tschechischen Republik. Ziele des Vereins sind die Förderung der Wasserstraßen und Häfen im Stromgebiet der Elbe, ihrer schiffbaren Nebenflüsse und angrenzenden Kanäle.

Wesentliche Forderung der Elbe Allianz e.V. war und ist, eine stabile und durchgängige Fahrrinnentiefe durch entsprechenden Unterhaltungsaufwand und ggf. umweltverträgliche und kosteneffiziente Ausbaumaßnahmen zu garantieren. Dies gilt insbesondere auch für die Elbestrecken bei Coswig und Dömitz und andere Stellen, an denen der Fluss nicht im Gleichgewicht zwischen Erosion und Abfluss ist und an denen gar keine bzw. nicht ausreichend Buhnen vorhanden sind. Die Geschäftsstelle des Vereins wird von der Industrie- und Handelskammer Magdeburg geführt.

Die Elbe Allianz e.V. ist seit 2013 die Nachfolgevereinigung des 1976 gegründeten „Vereins zur Förderung des Elbstromgebietes e.V.“ – kurz Elbstromverein. Die Wurzeln des Engagements für das Elbstromgebiet gehen auf den 1951 gegründeten „Nord-Süd-Kanal-Verein e.V.“ zurück. 

Anmeldung zu unserem Newsletter:

Hier können Sie sich für unseren quartalsweise erscheinenden Newsletter anmelden.

Partner unseres Netzwerks:

Hier finden Sie eine Liste unserer Partner

Neu: Firmenportraits

Cesko-saske pristavy s.r.o. (CSP)

Walter Lauk Ewerführerei GmbH

Ziele
Ziele des Vereins Elbe Allianz
Organe
Hier erfahren Sie mehr zu den Organen des Vereins
Satzung
Die Satzung des Vereins vom November 2015.
Beitragstaffel
Lesen Sie hier mehr zur Beitragsstaffelung des Vereins